IIoT Use Case Podcast | Industrie

# 020 | Supply Chain Management und Retail Innovation – Über den intelligenten IoT Kühlschranks das Potential neuer Vertriebs- und Servicewege, Energiemanagement, Kühlkettenüberwachung und Routenführung verstehen | Livello & Allgeier

September 02, 2020 Ing. Madeleine Mickeleit Season 1 Episode 20
IIoT Use Case Podcast | Industrie
# 020 | Supply Chain Management und Retail Innovation – Über den intelligenten IoT Kühlschranks das Potential neuer Vertriebs- und Servicewege, Energiemanagement, Kühlkettenüberwachung und Routenführung verstehen | Livello & Allgeier
Chapters
2:58
Podcast Start
5:07
Use Case 1 | smarter Kühlschrank - Gebäude (Schwerpunkt Use Case)
9:21
SAP Integration
14:13
Datenintegration und Lösung
16:40
Welche Hardware wird mit der Cloud verbunden?
19:17
intelligenter Vertrieb
25:11
Services SAP und Integration
27:36
Konnektivität in die Cloud
29:17
Wer ist der Bediener und Anwender?
34:35
Use Case 2 | mobiler Container - Zutrittskontrolle Store
35:04
Use Case 3 | Asset Management Unit - Schrauben, Befestigungs- und Montagetechnik
IIoT Use Case Podcast | Industrie
# 020 | Supply Chain Management und Retail Innovation – Über den intelligenten IoT Kühlschranks das Potential neuer Vertriebs- und Servicewege, Energiemanagement, Kühlkettenüberwachung und Routenführung verstehen | Livello & Allgeier
Sep 02, 2020 Season 1 Episode 20
Ing. Madeleine Mickeleit

Mit Ing. Madeleine Mickeleit, Alexander Eissing (Livello) und Stefan Gerum (Allgeier ES). In dieser Folge spreche, wir über den intelligenten IoT Kühlschrank und der zugehörigen Supply Chain. Hier geht es nicht um smart home Themen oder ähnliches, sondern um Lösungen für den Retail (Einzelhandel), Restaurants, Hotelbetreiber aber auch um Use Cases für Zutrittskontrollen und in der Produktion in der Montagestation. Der intelligente Kühlschrank ist in diesem Fall als einfaches Beispiel zu verstehen, anhand dessen man lernt wie diese Art von Daten genutzt werden kann und wie unterschiedlichste Hardware in der Supply Chain (Lieferkette) mit relevanten Daten aus IT-Systemen in der Cloud zusammenkommen – einfach und praxisnah von Alexander Eissing (Livello) und Stefan Gerum (Allgeier ES) erklärt.

Alexander Eissing ist Gründer und Geschäftsführer von Livello. Livello arbeitet an der Zukunft des autonomen Retails und der Supply Chain 4.0. Livello revolutioniert, wie Waren erfasst, verwaltet, geliefert und verkauft werden mit den Möglichkeiten von IoT, Sensor Fusion und Machine Learning

Stefan Gerum - Head of Retail Innovation - langjährige Handels- und Innovationserfahrung - Seit 7 Jahren in der Beratung davor viele Jahre InHouse bei einem großen Handelsunternehmen. Nagarro Allgeier ES ist ein deutscher, innovationsgetriebener SAP Full-Service-Provider für kritische Unternehmensapplikationen und komplexe ERP-Landschaften.

Es geht in dieser Folge um Themen wie Kühlkettenverfolgung, dem intelligenten Produkt-Vertrieb (lernen was welche Nutzer wie wo wann kaufen) und diese Daten entsprechend zu nutzen, um GPS und Fahrzeug Tracking, Stromverbräuche/ Energiemanagement, Optimierung von Service und Maintanance, und optimierte Fahrtenroute

Wir sprechen hier anhand diesem Use Cases recht konkret über das „T“ in IoT, also den Things, der Hardware – in diesem Fall sind das Kartenlesegeräte, Gewichtssensorik, EDGE Geräte (Vorverarbeitung), Gateways, Router (Mobilfunk), LED Leuchten, RFID, Sensoren für Lüftung, Temp etc. aber auch Türschlösser die hier verwendet werden

Wir sprechen aber auch über den Weg in die Cloud, also dem „I“ in IoT für Internet – in diesem Fall ist das die SAP Cloud und wie die Daten hier aufgenommen und verarbeitet werden. Kurz vorweggenommen: Es fällt öfter das Wort ERP, was soviel heißt wie Enterprise-Resource-Planning - das ist das System wo die Kunden, Betriebsmittel und Material Informationen liegen, die ich in diesen Use Case auch integrieren kann, um entsprechende Mehrwerte zu stiften.
 
 Madeleine Mickeleit (https://www.linkedin.com/in/madeleine-mickeleit/)
Use Case Website (https://www.iotusecase.com/)
Anbieter (https://www.livello.com/technologies) (https://www.allgeier-es.com/de/)

Ansprechpartner (https://www.linkedin.com/in/alexander-eissing-6175242/) (https://www.linkedin.com/in/stefan-gerum-763b5b78/)

Show Notes Chapter Markers

Mit Ing. Madeleine Mickeleit, Alexander Eissing (Livello) und Stefan Gerum (Allgeier ES). In dieser Folge spreche, wir über den intelligenten IoT Kühlschrank und der zugehörigen Supply Chain. Hier geht es nicht um smart home Themen oder ähnliches, sondern um Lösungen für den Retail (Einzelhandel), Restaurants, Hotelbetreiber aber auch um Use Cases für Zutrittskontrollen und in der Produktion in der Montagestation. Der intelligente Kühlschrank ist in diesem Fall als einfaches Beispiel zu verstehen, anhand dessen man lernt wie diese Art von Daten genutzt werden kann und wie unterschiedlichste Hardware in der Supply Chain (Lieferkette) mit relevanten Daten aus IT-Systemen in der Cloud zusammenkommen – einfach und praxisnah von Alexander Eissing (Livello) und Stefan Gerum (Allgeier ES) erklärt.

Alexander Eissing ist Gründer und Geschäftsführer von Livello. Livello arbeitet an der Zukunft des autonomen Retails und der Supply Chain 4.0. Livello revolutioniert, wie Waren erfasst, verwaltet, geliefert und verkauft werden mit den Möglichkeiten von IoT, Sensor Fusion und Machine Learning

Stefan Gerum - Head of Retail Innovation - langjährige Handels- und Innovationserfahrung - Seit 7 Jahren in der Beratung davor viele Jahre InHouse bei einem großen Handelsunternehmen. Nagarro Allgeier ES ist ein deutscher, innovationsgetriebener SAP Full-Service-Provider für kritische Unternehmensapplikationen und komplexe ERP-Landschaften.

Es geht in dieser Folge um Themen wie Kühlkettenverfolgung, dem intelligenten Produkt-Vertrieb (lernen was welche Nutzer wie wo wann kaufen) und diese Daten entsprechend zu nutzen, um GPS und Fahrzeug Tracking, Stromverbräuche/ Energiemanagement, Optimierung von Service und Maintanance, und optimierte Fahrtenroute

Wir sprechen hier anhand diesem Use Cases recht konkret über das „T“ in IoT, also den Things, der Hardware – in diesem Fall sind das Kartenlesegeräte, Gewichtssensorik, EDGE Geräte (Vorverarbeitung), Gateways, Router (Mobilfunk), LED Leuchten, RFID, Sensoren für Lüftung, Temp etc. aber auch Türschlösser die hier verwendet werden

Wir sprechen aber auch über den Weg in die Cloud, also dem „I“ in IoT für Internet – in diesem Fall ist das die SAP Cloud und wie die Daten hier aufgenommen und verarbeitet werden. Kurz vorweggenommen: Es fällt öfter das Wort ERP, was soviel heißt wie Enterprise-Resource-Planning - das ist das System wo die Kunden, Betriebsmittel und Material Informationen liegen, die ich in diesen Use Case auch integrieren kann, um entsprechende Mehrwerte zu stiften.
 
 Madeleine Mickeleit (https://www.linkedin.com/in/madeleine-mickeleit/)
Use Case Website (https://www.iotusecase.com/)
Anbieter (https://www.livello.com/technologies) (https://www.allgeier-es.com/de/)

Ansprechpartner (https://www.linkedin.com/in/alexander-eissing-6175242/) (https://www.linkedin.com/in/stefan-gerum-763b5b78/)

Podcast Start
Use Case 1 | smarter Kühlschrank - Gebäude (Schwerpunkt Use Case)
SAP Integration
Datenintegration und Lösung
Welche Hardware wird mit der Cloud verbunden?
intelligenter Vertrieb
Services SAP und Integration
Konnektivität in die Cloud
Wer ist der Bediener und Anwender?
Use Case 2 | mobiler Container - Zutrittskontrolle Store
Use Case 3 | Asset Management Unit - Schrauben, Befestigungs- und Montagetechnik